Monatsarchiv für April 2008

Sezgediner Gulasch, Kartoffeln und Quarkspeise

Und bitte: Mein Freitag-Mittag-Menü! Optisch wieder einmal eher zum davonlaufen. Aber was soll’s, mir fehlt die Zeit für Alternativen also muss es runter.

Oben links ist übrigens noch der Nachtisch im Bild: Quarkspeise. Hmmm. Da werden wieder Kindheitserinnerungen wach. Gab es diesen schlicht süßen Quark ohne erkennbare Geschmacksrichtung eigentlich nur in der ostdeutschen Schulspeisung? Würde mich freuen wenn dazu mal jemand was kommentieren könnte.

Die Fakten:

  • Kartoffeln
  • unaussprechlicher Gulasch
  • Quarkspeise

Preis: stabile 3,- Euro

Schweinebraten mit Mischgemüse und Kartoffeln

Hier nun mein Menü von heute. Geschmacklich nichts neues. Optisch auch wie man sich Essen auf Rädern in der Mittelschicht so vorstellt. Na dann…

Die Fakten:

  • 1¾ Scheiben Schweinebraten
  •  Kartoffeln
  • Mischgemüse

Preis: stabile 3,- Euro

Paprika Hähnchenspieß mit Rahmsoße und Püree

Auch wenn die Farbe der Soße etwas abschreckend wirkt, zählt auch dieses Gericht zu meinen Favoriten. Bin halt ein Fan von Kartoffelbrei. Alles andere war auch sehr gut.

Für mein unvollständiges Menü vom letzten Freitag, musste ich übrigens nichts bezahlen. Habe ich heute nochmal ausdrücklich mitgeteilt bekommen. 😉

Die Fakten:

  •  ein kräftiger Klacks Kartoffelbrei/Püree
  • zwei leckere Paprika-Hähnchenspieße
  • Rahmsoße mit Paprika (übrigens äußerst rahmig, ein Becher Sahne mit etwas Paprikasoße)

Preis: stabile 3,- Euro

Königsbergerklopse mit Kapernsoße und Kartoffeln

Von Haus aus mag ich dieses Gericht schon sehr und auch diese Zubereitung war ganz in Ordnung. Etwas Sorgen bereitete mir anfangs lediglich das Loch im unteren Klops. Hat darin jemand mit seinem Finger herumgepopelt? Verbirgt sich nun tief im Inneren eine Marmeladen-Füllung? Oder vielleicht Senf?

Weder noch. Beim genaueren hinsehen erwies sich diese Stelle schlicht als „Aufgespießt und auf den Teller gelegt“.

Die Fakten:

  • zwei Königsberger Klopse
  • eine Kelle Kapernsoße
  • ausreichend Kartoffeln

Preis: stabile 3,- Euro

Schlemmerfilet ohne Kartoffeln

Heute mal ein Suchbild.  Schlemmerfilet mit Zitronensoße, Kartoffeln und Rohkost, so stand es in meinem Speiseplan. Und, schon was aufgefallen?

Mal davon abgesehen, dass ich dieses Gericht sowieso wesentlich lieber mit Reis gegessen hätte, fehlte heute schlicht eines der Hauptbestandteile meines Mittagessen: die Kartoffeln!

Ich hätte es mir ja eigentlich auch denken können. Bei allem was mir mit diesem Lieferanten bisher passiert ist, muss ich einfach jedes hier eintreffende Gericht persönlich öffnen und überprüfen. Selbst schuld!

Die Fakten:

  • ein halbes Schlemmerfilet (das ohne Geschmacksrichtung)
  • Rohkost (Möhrchen)
  • Zitronensoße (ich glaub ihr das mal)

Preis: 3,- Euro 2,- Euro

Ringo

Schnitzel mit Rotkohl

Schnitzel mit Rotkohl

Heute klopfte es um 11 Uhr an der Bürotür. Nanu, die Post? Nein, mein Mittag!! Schon um 11, heute muss mein Glückstag sein. 🙂

Auf der Speisekarte stand was von Schnitzel mit Rotkohl, was mich zum Stirnrunzeln brachte. Was ist das denn nun wieder für eine Kombination? Geliefert wurde dann aber doch Schnitzel mit Rosenkohl. Das passte schon besser zusammen.

Interessant auch das Schnitzel: Ungefähr 60% davon waren Fett, nochmal 10% Panade und der Rest schließlich sowas wie Fleisch. Doch nicht mein Glückstag… 🙁

Fassen wir also zusammen:

  • Kartoffeln
  • Fett mit Schnitzel
  • Rotkohl, der sich zum Glück noch als Rosenkohl herausstellte

Preis: stabile 3,- Euro

Hackbraten mit Bayrisch Kraut

Hier mein Menü vom 02. April! Die Soße kostete wieder etwas Überwindung, insgesamt war es aber recht lecker. Besonders der Hackbraten hatte es mir angetan. Mit seiner etwas verbrannten Kruste und den dadurch zahlreich entstehenden Röst-Aromen war er wirklich „ein Gedicht“! 😉

Das Bayrisch Kraut kannte ich so auch noch nicht. Hier isst man einfach nur Sauerkraut. Beim Bayrisch Kraut handelt es sich aber offenbar um die kleingehäckselte und nicht im entferntesten so sauere Variante davon. Vielleicht kann joa ma oan ächta Bayer was dazu kommentieren…sofern hier so jemand mitliest!

Die Fakten:

  • Kartoffeln
  • Bayrisch Kraut
  • Hackbraten
  • Götterspeise (rot, in der Konsistenz endlich mal wie sie sein soll, aber leider mit Sprühsahne oben drauf)

Preis: 3,- Euro

Bratwurst mit Kohlrabigemüse

Ziemlich blass und farblos die ganze Geschichte. Erwähnenswert vielleicht noch, dass es sich beim Kohlrabigemüse lediglich um einen Hauch(!) von Kohlrabigemüse handelte. Da es leider auch sehr geschmacklos war, wäre es einem Unwissenden beim Test mit verbunden Augen wohl auch kaum aufgefallen. Wäre dann wohl als Soßenklumpen durchgegangen…

Die Fakten:

  • Kartoffeln
  • Bratwurst
  • (ein Hauch von) Kohlrabigemüse

Preis: 3,- Euro