Eier mit Senfsoße

Heute gab es einen meiner Favoriten: Eier mit Senfsoße und Kartoffeln. Habe ich als Kind schon immer gern gegessen und ist auch bei unserem Lieferanten recht lecker. Nur die Soße ist immer sehr mehlig. Das heißt man muss sehr schnell essen, denn wird die Soße kalt geht sie in einen Aggregatzustand über der einem Wackelpudding gleicht.

Die Fakten:

  • Kartoffeln
  • 2 gekochte Eier
  • (Wackelpudding-)Soße
  • Rohkost (eingelegter Weißkohl mit Dill in Essig)…(bäh!)

Kleine Zusatzstory: Unserer Lieferantin (ältere Frau) unterlaufen wöchentlich diverse Fehler bei Bestellannahme, Auslieferung usw. So kommt es schon mal vor, dass wir ein Essen zu wenig erhalten. Dann entschuldigt sie sich dreimal und düst noch mal los.

Heute war es genau umgekehrt. Sie hatte ein Essen zuviel dabei und so kam auch meine Kollegin noch zu einem Gratisgericht. :-)

Ein Kommentar zu “Eier mit Senfsoße, Kartoffeln und Rohkost”

  1. Kolleginam 13.03.2008 um 15:14

    Ich hätte drauf verzichten sollen, denn die Mehlpampe hatte nur mit allerbesten Willen was mit Senfsoße zu tun. Ein Grund, warum ich oft nur Bratkartoffeln ohne alles bestelle.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben