Ringo

Hafer-Fraß aus Dänemark

Hafer-Fraß aus Dänemark
Kürzlich war ich ja im Urlaub. Im wunderschönen Dänemark. Klar, dass ich da auch was frühstücken will. Also ab in den nächsten Supermarkt und ins Müsli-Regal geschaut.  Allein schon wegen dem tollen Namen, hab ich dann zu der oben abgebildeten Packung Hafer-Fraß gegriffen.

Leider stellte sich meine Entscheidung als Fehlgriff heraus. Trocken schmeckte es noch ganz lecker, war sehr knusprig und hatte eine leichte Süße. In Verbindung mit Milch zerfiel der köstliche Hafer-Fraß aber innerhalb von ca. zehn Sekunden in pampigen Haferschleim.
Wurzener Sport +Fun Joghurt
Sowas mag ich ja gar nicht und bin ich auch von deutschen Produkten dieser Art nicht gewöhnt. Hierzulande ist mein Favorit übrigens Wurzener Sport +Fun Joghurt. Familienintern „Knuspertaschen“genannt. Die kann ich mit Milch übergießen, duschen gehen und sie sind immer noch knusprig. So geht das liebe Dänen! 😉

4 Kommentare zu “Hafer-Fraß aus Dänemark”

  1. saibotam 04.09.2008 um 19:53

    die dänischen sehen mir dafür gesünder aus, oder? 14%Ballaststoff und so…

  2. Ringoam 04.09.2008 um 19:58

    Sie enthalten auf jeden Fall weniger Fett und Zucker. Ob das jetzt gesünder ist muss jeder für sich entscheiden… 🙂

  3. Stefanam 11.12.2008 um 16:57

    Muss ich widersprechen… , Havre Fras ist bei weitem nicht so süß wie die meisten deutschen Produkte, einigermaßen rankommen tut ein Produkt von der Marke Köln ( ist aber süßer und wird auch mit Yoghurt zusammen außen gleich schleimig) . Der Havre Fras ist mit Yoghurt zusammen gerührt und gleich verzehrt total lecker, weil nicht so pappsüß ! Aber letzendlich ist ja alles Geschmacksache ! Havre Fras ist übrigens in Deutschland scheinbar nicht zu kaufen, in Frankreich habe ich es unter der Bezeichnung OATS Crousillant gefunden.

  4. Florian Eickmannam 20.01.2012 um 14:24

    Aber der Schleim ist doch gerade das Gute am Havre Fras! Das soll doch so sein, so will man das doch!! Klar, wenn man auf „knusprig“ steht, sollte man was anderes kaufen – oder einfach die Milch nicht drüber kippen, sondern im Glas dazu trinken.

    Vom Kölln-Produkt „Hafer Kyss“ habe ich mich übrigens etwas verarscht gefühlt. Als ich das im Supermarktregal entdeckt habe, war die Freude erst groß – Havre Fras endlich auch in Deutschland… auf der Packung der verheißungsvolle Aufdruck „mit weniger Zucker“ – erstmal noch größere Freude… Havre Fras mit NOCH weniger Zucker (Original: 13%). Dann zu Hause das Entsetzen: 1. es wurde nicht schleimig, 2. es schmeckte einfach nur süß, sü, süß…obwohl angeblich „nur“ 16% Zucker.

    Also definitiv NICHT weniger Zucker, sondern MEHR Zucker… grrrr!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben