Krustenbraten

…das waren meine Gedanken, als ich letzten Donnerstag den Deckel vom Teller hob. Na ja, ich hab’s ja selbst so gewollt.

Nächste Woche werde ich mich bemühen, mal wieder einen neuen Lieferanten zu testen. Das wäre dann Lieferant Nr. 3. Weitere gibt es hier nicht.

Erfreulicher Weise hat dieser täglich 4 oder 5 verschiedene Gerichte im Angebot. Also genug um lange Zeit abwechslungsreich essen zu können. Hoffe ich jedenfalls. Einen Nachteil hat dieser Lieferant aber auch. Man hat Werktags nur etwa 1,5 Stunden Zeit  seine Bestellung telefonisch loszuwerden. Ruf ich ausserhalb dieser Zeit an, wollen die meine Bestellung nicht annehmen. Kundenservice vom allerfeinsten! Ich freu mich drauf…

Die Fakten:

  • Kartoffeln
  • Rotkohl
  • Krustenbraten (…mit besonders dicker Fettschwarte, bäh)

Preis: stabile 3,- Euro

Ein Kommentar zu “Krustenbraten mit Rotkohl – Ich kann es nicht mehr sehen”

  1. […] hatte ja in diesem Beitrag schon darauf hingewiesen, dass ich mich aufgrund der Eintönigkeit meiner beiden Lieferanten […]

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben