Ringo

Schnitzel mit Rotkohl

Schnitzel mit Rotkohl

Heute klopfte es um 11 Uhr an der Bürotür. Nanu, die Post? Nein, mein Mittag!! Schon um 11, heute muss mein Glückstag sein. :-)

Auf der Speisekarte stand was von Schnitzel mit Rotkohl, was mich zum Stirnrunzeln brachte. Was ist das denn nun wieder für eine Kombination? Geliefert wurde dann aber doch Schnitzel mit Rosenkohl. Das passte schon besser zusammen.

Interessant auch das Schnitzel: Ungefähr 60% davon waren Fett, nochmal 10% Panade und der Rest schließlich sowas wie Fleisch. Doch nicht mein Glückstag… :-(

Fassen wir also zusammen:

  • Kartoffeln
  • Fett mit Schnitzel
  • Rotkohl, der sich zum Glück noch als Rosenkohl herausstellte

Preis: stabile 3,- Euro

4 Kommentare zu “Schnitzel mit Rotkohl”

  1. Kolleginam 03.04.2008 um 13:53

    Sieht eigentlich noch ganz appetitlich aus. Roch auch so.

    Davon abgesehen: EIN RICHTIGES SCHNITZEL BRAUCHT VIEL FETT; GENAU WIE SOßE!
    ;-)

  2. Ringoam 03.04.2008 um 14:03

    *würg*

  3. Kolleginam 04.04.2008 um 09:37

    Okay, meint wohl der Koch oder wer immer dafür verantwortlich ist, dass das Essen immer in Fett schwimmt.

  4. MLschreiberam 19.10.2012 um 14:02

    Also Schnitzel mit Rotkohl ist doch viel besser und leckerer. :-) So mit Kartoffel und Rotkohl und Bratensoße. Leckrio!!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben