Archiv für das Tag 'Geflügelleber'

Ausscheidungsorgane zum Mittag

…so der Kommentar meiner Kollegin heute. Sowas zu essen wäre für sie wohl die Höchststrafe. Auch der vegetarische Kantinenblogger wäre sicherlich nicht sonderlich angetan. Für mich ist die Geflügelleber mit Zwiebelfett und Kartoffelpüree aber schlicht einer der haushohen Favoriten auf dem Speiseplan.

Die Fakten:

  • ein dicker Klacks Kartoffelpüree
  • sehr viel Geflügelleber
  • Fett
  • Gurkensalat

Preis: stabile 3,- Euro

Übrigens, in Irland gibt es wohl keinen Kartoffelbrei. Das wär kein Land für mich…

Ringo

Wo war mein Zwiebelfett?

Geflügelleber mit Püree und Zwiebelfett

Hier mein Essen von gestern, Dienstag. Hatte mich schon drauf gefreut, denn Kartoffelbrei: I Love it! Aber kaum schwebt man auf Wolke 7, schlägt einen das Leben auch schon wieder mit einem dicken Knüppel nieder. Wo war mein Zwiebelfett? Würg, werden einige Leser jetzt sicher denken, aber hey, seid doch mal ehrlich, nur mit reichlich Zwiebelfett wird dieses Gericht perfekt!

Beim letzten Mal, als dieses Menü meinen Schreibtisch besudelte, hatte ich so viel Fett, ich hätte eine Friteuse befüllen können. Und gestern? Nix! So war das ganze natürlich reichlich trocken..

Die Fakten:

  • ein dicker Klaks Kartoffelbrei
  • reichlich Zwiebeln (ohne Fett)
  • reichlich Geflügeleber

Preis: stabile 3,- Euro