Erbseneintopf mit Bockwurst und Pudding

Ja, die letzten 30 Tage waren von starkem Zeitmangel geprägt und so gibt es erst heute wieder einen neuen Eintrag im Blog. Und schwups, einmal kurz nicht hingeguckt, wurde ich gleich wieder beschi….!!! Das da oben soll ein Erbseneintopf mit Bockwurst sein. Na klar, vielleicht kommt nach kräftigem Durchrühren wirklich noch sowas zu Tage…kam es aber nicht! Erbsen waren wohl aus und Bockwurst ebenso. Denn was sich mir hier präsentierte war eine Kartoffelsuppe inkl. Wiener. Ist ja auch viel günstiger als die teuren Erbsen und die wesentlich umfangreichere Bockwurst…die Sesselpupser da im Büro werden’s schon nicht merken..ha ha. Über die Präsentation will ich mich heute gar nicht mehr aufregen, darum hier die Fakten:

  • (reichlich) Erbseneintopf (ohne Erbsen)
  • eine Bockwurst (…mit Sommerfigur)
  • ein Ursi Vanille-Pudding

Preis: Stabile 3,- Euro

Ein Kommentar zu “Erbseneintopf mit Bockwurst und Pudding”

  1. Mimaam 07.06.2008 um 21:22

    Da geht ja wohl öfter etwas schief… ;-)

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben