Nudeln mit Jägerschnitzel

Diese Portion habe ich erst gegen 10.45 Uhr bei Lieferant Nr. 2 bestellt, obwohl die Bestellungen laut Speiseplan bis spätestens 9.30 Uhr abgegeben werden sollen.  In diesem Fall war das wohl kein Problem. Ein paar Nudeln kann man schnell noch zusätzlich in einen Topf schmeißen. Bei der Soße wurde es aber anscheinend etwas enger. Die war diesmal nämlich kaum vorhanden und erschien mir auch noch äußerst gestreckt.

Weil’s so gut schmeckt, hatte ich sogar eine 2. Portion für zu Hause bestellt. Da habe ich das Essen auf einen unserer normalen tiefen Teller umgefüllt und dann erstmal gesehen wie riesig die Portionen sind. Wow!

Die Fakten:

  • Viele, viele dicke Nudeln
  • wenig gestreckte Soße
  • 4 kleine Jägerschnitzel

Preis: stabile 3,- Euro (je Essen) 😉

Übrigens der am letzten Freitag angemerkte Partnerpokal von nonstopConsulting (Danke!!!) war eine richtig geile Veranstaltung. Die Bilder kann man sich hier ansehen. Und hey, ich bin noch nie Kart gefahren und durfte mich trotzdem über diesen schicken Pokal freuen:

Partnerpokal

…was aber hauptsächlich der pokalfreundlichen Vergabepolitik zu verdanken war. So hatten auch die etwas schwächeren Teilnehmer die Chance etwas abzusahnen.

Ich bin in meiner 10 Teilnehmer starken Gruppe auf Platz 4 gestartet und konnte mich während des 25 Runden dauernden Rennens bis auf den 2. Platz vorkämpfen. Den größten Teil des Rennens hatte ich auf Platz 3 verbracht und konnte diesen erst in einem wahren Foto-Finish auf der Zielgeraden verlassen. Hinterher habe ich dann gesehen, dass der Abstand zum Drittplatzierten nur 4 Tausendstel betrug. Ich war begeistert und wäre gern noch ewig weitergefahren.

Den größten Teil des Abends habe ich mit Nusrettin (www.tradedoubler.de) und Matthias (www.gratisdinge.de) verbracht. Beides sehr coole und nette Typen, denen ich an dieser Stelle ebenfalls für den angenehmen Abend danken möchte.

Ein Kommentar zu “Montäglich grüßt das Nudeltier”

  1. sureshotam 23.11.2010 um 12:12

    Damals in der ostdeutschen Schulspeisung war das mein Lieblingsessen. Wenn es das heute in der einen oder anderen Kantine gibt, schlage ich auch noch zu. Dann gibt es meist auch genug Soße 🙂

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben