Schlemmerfilet ohne Kartoffeln

Heute mal ein Suchbild.  Schlemmerfilet mit Zitronensoße, Kartoffeln und Rohkost, so stand es in meinem Speiseplan. Und, schon was aufgefallen?

Mal davon abgesehen, dass ich dieses Gericht sowieso wesentlich lieber mit Reis gegessen hätte, fehlte heute schlicht eines der Hauptbestandteile meines Mittagessen: die Kartoffeln!

Ich hätte es mir ja eigentlich auch denken können. Bei allem was mir mit diesem Lieferanten bisher passiert ist, muss ich einfach jedes hier eintreffende Gericht persönlich öffnen und überprüfen. Selbst schuld!

Die Fakten:

  • ein halbes Schlemmerfilet (das ohne Geschmacksrichtung)
  • Rohkost (Möhrchen)
  • Zitronensoße (ich glaub ihr das mal)

Preis: 3,- Euro 2,- Euro

3 Kommentare zu “Schlemmerfilet mit Zitronensoße, Kartoffeln und Rohkost”

  1. […] mein unvollständiges Menü vom letzten Freitag, musste ich übrigens nichts bezahlen. Habe ich heute nochmal ausdrücklich mitgeteilt […]

  2. Mimaam 07.06.2008 um 21:19

    So ohne Kartoffeln sieht es nicht wie ein Schlemmer-, sondern wie ein Trauerfilet aus. Ganz einsam…

  3. […] heute Schlemmerfilet mit Zitronensoße geben sollte. Das ist bei diesem Lieferanten aber leider überhaupt nicht genießbar. Also hab ich prompt angerufen und meine Bestellung gegen wirklich leckere Bratkartoffeln und 3 […]

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben